Aktuelles aus der Branche

21.02.2017
erschienen in GIESSEREI Heft 3|2017

41-MW-Auftrag in Süddeutschland gewonnen

Windenergieanlage des Typs V126-3.3 MW, wie er im Rahmen des EnBW-Auftrags in der zweiten Jahreshälfte 2017 in Baden-Württemberg in Betrieb genommen werden soll. FOTO: VESTAS

> VESTAS: Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) bestellt zwölf Windenergieanlagen des Typs V126-3.45 MW und V126-3.3 MW für das Langenburg Windprojekt in Baden-Württemberg Der Festauftrag umfasst die Lieferung und Installation der Windenergieanlagen sowie eine VestasOnline-Business Scada-Lösung. Die Anlagen werden in Baden-Württemberg errichtet. Die Auslieferung der Windenergieanlagen sowie deren Inbetriebnahme sind für die zweite Jahreshälfte 2017 geplant. Das Projekt zeigt die Vielseitigkeit des Vestas-Produktportfolios und wie es Vestas gelingt, die maßgeschneiderte Anlage für jeden Windstandort anzubieten. Der Windpark ist eine Kombination aus der V126-3.3 W mit einer Nabenhöhe von 137 m und der V126-3.45 mit einer Nabenhöhe von 117 m. Diese standortspezifische Lösung dient der Senkung der Stromgestehungskosten und bietet zugleich EnBW die beste Wirtschaftlichkeit für ihr Projekt.

„Dieses Windprojekt ist ein weiteres Resultat unserer langjährigen Geschäftsbeziehung mit Vestas und unterstreicht unser Vertrauen in ihre Technologie. Die Windenergieanlagen sind die beste Wahl bezüglich der Wirtschaftlichkeit dieses Projekts und unterstützen unsere Ambition, Windparks mit möglichst niedrigen Stromgestehungskosten zu entwickeln”, so Dirk Güsewell, Senior Vice President Generation/Portfolio Development bei EnBW. „Die Entscheidung unseres Kunden EnBW für eine Kombination aus der V126-3.3 MW und der V126-3.45 MW – beides leistungsstarke Schwachwindanlagen – für das Windprojekt in Süddeutschland unterstreicht, dass Vestas-Technologie für jeden Standort zugeschnitten werden kann und eine sehr gute Wirtschaftlichkeit bietet“, sagt Nils de Baar, President Vestas Central Europe. „Diese Wahl unterstreicht die gute Partnerschaft zwischen unseren Unternehmen und wir freuen uns darauf, EnBW dabei zu unterstützen, ihre Geschäftsziele zu erreichen und ihre Strategie im Bereich Onshore Wind erfolgreich umzusetzen“, ergänzt de Baar.  

www.vestas.com