Aktuelles aus der Branche

7.08.2017

Moderate Steigerung im Bereich Guss

> SIEMPELKAMP GIESSEREI: Die Siempelkamp Giesserei gilt als weltweit führender Hersteller von Schwergussteilen. Trotz Überkapazitäten im Markt gelang dem Geschäftsbereich Gusstechnik mit einem Auftragseingang von 74,8 Mio. Euro eine moderate Steigerung. Der Umsatz belief sich in 2016 auf 79,2 Mio. Euro. Im Verbund mit der großmechanischen Fertigung der Siempelkamp-Gruppe in Krefeld verfügt die Siempelkamp Gießerei über eine Alleinstellungsposition im Schwerstgussbereich.

Die Siempelkamp-Gruppe kann insgesamt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurückblicken. Trotz schwieriger politischer Rahmenbedingungen auf dem Weltmarkt und einem branchenübergreifend starken Wettbewerb, konnte der Gruppenumsatz im Vergleich zum Vorjahr um 28,4 % auf 732,8 Mio. Euro (2015: 570,9 Mio. Euro) gesteigert werden. Auch der Auftragseingang bewegt sich mit 624,3 Mio. Euro über dem Vorjahresniveau. Die Unternehmensgruppe trieb den Ausbau ihrer Produktionsstandorte in China und Tschechien voran und integrierte die Pallmann Maschinenfabrik. Pallmann fertigt sämtliche Maschinen für die Holzzerkleinerung sowie die Aufschlusstechnologie verschiedenster Rohmaterialien zur Span-, OSB- oder MDF/HDF-Plattenproduktion. Die Auftragseingangsentwicklung in allen Geschäftsbereichen liegt über Plan. In Folge der erstmaligen Konsolidierung der Pallmann Maschinenfabrik in 2017 werden Auftragseingang und Umsatz der Siempelkamp-Gruppe sehr wahrscheinlich die 700 Mio. Euro-Marke überschreiten.

www.siempelkamp.com