Aktuelles aus der Branche

15.01.2018
erschienen in GIESSEREI Heft 1|2018

Besucherrekord bei Messe für additive Manufacturing

Motorrad mit 3-D-gedrucktem Rahmen auf der Formnext im November 2017 (FOTO: MESAGO/THOMAS KLERX).

> FORMNEXT 2017: Pulsierende Kontakt- und Innovationsplattform und Basis für hervorragende Geschäfte: So lautet das Fazit von Ausstellern und Besuchern der formnext, die von 14. bis 17.11.2017 in Frankfurt am Main stattgefunden hat. Mit über 21 000 Besuchern konnte die formnext die Besucherzahl um mehr als 60 % steigern. Während der vier Messetage war die formnext 2017 das „Gravitationszentrum“ des weltweiten Additive Manufacturing und der modernen Produktionstechnologie.

Zahlreiche führende Unternehmen der Branche stellten ihre wichtigsten Produktpremieren der Fachwelt vor. Gleichzeitig überzeugten die 470 Aussteller aus 33 Nationen mit ihren zahlreichen Innovationen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Prozessketten moderner industrieller Fertigung. „Die Zahlen und der Erfolg der formnext 2017 sprechen für sich. Mit einer großen Anzahl an Weltpremieren und dem starken Wachstum bei Besuchern und Ausstellern hat die formnext bereits im dritten Jahr ihre Position als internationale Leitmesse der Branche gefestigt und ist damit wichtigster Impulsgeber für die gesamte Branche“, so Sascha F. Wenzler, Bereichsleiter formnext beim Veranstalter Mesago Messe Frankfurt GmbH.

Zahlreiche Geschäftsabschlüsse direkt auf der Messe zeigen die wirtschaftliche Bedeutung der formnext in der Branche. Gleichzeitig hat die Messe mit ihrem vielseitigen Rahmenprogramm weiteren Zielgruppen, zum Beispiel dem Maschinenbau und der mittelständischen Zulieferindustrie, die Potenziale der Additiven Fertigung erschlossen. Mit einer Internationalität der Besucher von 46 % unterstreicht die formnext ihre weltweite Bedeutung. Die Besucher repräsentierten zahlreiche weltbekannte Unternehmen und die ganze Bandbreite der industriellen Produktion. Dazu zählten auch Vertreter führender OEMs, wichtige Zulieferer aus zahlreichen Industriebereichen von der Luft- und Raumfahrt über Automobil bis zu Medizin, Öl- und Gasförderung sowie Sportartikel.

Erstmals auf zwei parallelen Bühnen präsentierte die Konferenz der formnext an allen vier Messetagen aktuelle Anwendungen und diskutierte die Zukunft der Additiven Fertigung. Führende Experten aus zahlreichen Industrien verschafften den über Tausend Teilnehmern einen breiten Überblick und boten Inspirationen und Ideen für weitere Entwicklungen.

Die nächste formnext findet vom 13. bis 16.11.2018 in Frankfurt am Main statt.

www.formnext.de