Aktuelles aus der Branche

11.04.2018

Themenpark "gegossene technik" zeigt großes Gussspektrum

Guss ist ein starkes Stück Zukunft - das zeigt der Themenpark "gegossene technik" mit herausragenden Gussteilen und ausgefeilten Prozesse auf der Hannovermesse (Foto: BDG/Helmer).

> HANNOVERMESSE: Zusammen mit dem Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG) zeigen auf der Hannovermesse im Themenpark „gegossene Technik“ vom 23. bis 27. April Gießereien unterschiedlichster Ausrichtung das weite Spektrum von Gussprodukten und -verfahren aus Deutschland.

Herausragende Gussprodukte, Produktionsverfahren, Innovationsfähigkeit sowie Serviceleistungen werden unter dem Thema „Guss – ein starkes Stück Zukunft" präsentiert. Das Produktportfolio reicht vom Leichtmetallguss aus Aluminium und Magnesium bis hin zu hochlegierten Edelstählen, vom Feingussteil mit wenigen Gramm und Abmessungen im Zentimeterbereich bis hin zu Groß- und Schwergussteilen mit beispielsweise 18 Tonnen Gewicht und 20 Metern Länge.

Mit einem leistungsstarken Informations- und Kommunikationszentrum sowie ausgewählten Exponaten positioniert sich die deutsche Gießerei-Industrie auf der Messe im internationalen Wettbewerbsumfeld. Dabei bilden die hohe Produktivität, kontinuierliche Investitionsanstrengungen sowie das weltweit führende Fachkräfte-Know-how die Basis, um Technologieführerschaft und Innovationsniveau in der Branche zu halten.

Im vergangenen Jahr verzeichnete die Hannovermesse einen neuen Besucher- und Ausstellerrekord: über 225 000 Besucher tummelten sich in den Messehallen und an den Ständen der 6500 Aussteller. 

www.bdguss.de