Aktuelles aus der Branche

13.02.2018

Sinto übernimmt britischen Gießereianlagenbauer

Sinto- und Omega-Manager beim Vertragsabschluss in Peterborough, Großbritannien am 9.2.18 (Foto: Omega).

> OMEGA FOUNDRY MACHINERY: Der britische Gießereimaschinenbauer Omega Foundry Machinery Ltd., Peterborough, Großbritannien, ist von der japanischen Sintokogio Corporation mit Sitz in Nagoya mehrheitlich übernommen worden. Omega und Sinto verbinde bereits seit 2006 eine strategische Partnerschaft und dieser Schritt gebe beiden Unternehmen die Möglichkeit, von dem breiten Portfolio im Bereich chemisch-gebundenen Sandes zu profitieren, kombiniert mit den Möglichkeiten eines weltweit agierenden Unternehmens, heißt es in einer Pressemitteilung der Omega Foundry Machinery Ltd. Das Unternehmen bietet u. a. technische Lösungen für das Formsandmischen, das Handling von Formen, die Sandregenerierung sowie die Kernherstellung.

Der Name der Gesellschaft wird ab sofort geändert in "Omega-Sinto" und die bisherige Unternehmensführung wird auch weiterhin die Geschäfte des Unternehmens und der Tochtergesellschaften leiten. "Teil des weltweit größten Herstellers von Gießereimaschinen zu sein, birgt signifikante Möglichkeiten für das Unternehmen und unsere Kunden", teilte die Omega-Geschäftsführung weiter mit.

 www.ofml.net

Image-Video der Omega Foundry Machinery Ltd. jetzt Omega-Sinto (Englisch)