Aktuelles aus der Branche

14.10.2019

Weitere Eisengießerei wechselt Besitzer

Die GF-Eisengießerei im österreichischem Herzogenburg wird von der MRB FerCon GmbH übernommen. Geleitet wird der Betrieb künftig von den ehemaligen GF-Führungskräften Markus Rosenthal und Ralf Bachus (Foto: GFCS).

> GF CASTING SOLUTIONS:  Im Zuge der strategischen Portfolio-Fokussierung devestiert GF Casting Solutions, eine Division von GF, die Eisengießerei in Herzogenburg (Österreich) an die MRB FerCon GmbH. Die Transaktion führt im zweiten Halbjahr 2019 zu einem negativen Einmaleffekt von 10 Mio. Schweizer Franken (9,1 Mio. Euro) beim operativen Ergebnis.

Im Rahmen der Strategie 2020 hat GF Casting Solutions in den letzten Monaten die  Bereiche Luftfahrt und Energie sukzessive ausgebaut. Dem Trend zu leichteren Fahrzeugen folgend hat die Division zudem ihre Position bei Aluminium- und Magnesium-Leichtmetall-Komponenten gestärkt. Gleichzeitig wurde Ende 2018 mit der Devestition der Standorte Singen und Mettmann (Deutschland) der Rückzug aus dem Automobil-Eisengussgeschäft in Europa eingeleitet.

Nun erfolgt die Devestition der Eisengießerei in Herzogenburg (Österreich). Diese wird von der MRB FerCon GmbH übernommen, die von den zwei ehemaligen GF-Führungskräften Markus Rosenthal und Ralf Bachus gegründet wurde. Das Werk erzielt mit rund 250 Mitarbeitenden einen Umsatz von ca. 75 Mio. Schweizer Franken (68 Mio. Euro). Von der Devestition nicht betroffen ist die Leichtmetallgiesserei am gleichen Standort. Die Transaktion erfolgt rückwirkend per 30. September 2019 und führt bei GF zu einem negativen Einmaleffekt beim operativen Ergebnis (EBIT) von CHF 10 Mio (9,1 Mio. Euro).

GF gewährt den neuen Eigentümern zur Finanzierung des Kaufs ein Darlehen in der Höhe von rund 12 Mio. Schweizer Franken (10,9 Mio. Euro). Andreas Müller, CEO von GF, sagt: "Mit der Devestition setzen wir die Strategie 2020 konsequent um. Wir freuen uns, den Standort mit allen 250 Mitarbeitenden an ein erfahrenes und bewährtes Managementteam mit umfassenden Gießerei- und Branchenkenntnissen übergeben zu können. Auch bei dieser Devestition steht die Kontinuität für Kunden und Mitarbeitende im Fokus." Die Eigentümer der MRB FerCon GmbH sind überzeugt, durch schlanke Strukturen rasch und flexibel auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können. Markus Rosenthal, Eigentümer der MRB FerCon sagt: "Gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden freuen wir uns darauf, den Standort Herzogenburg weiterzuentwickeln."

www.gfcs.com