Aktuelles aus der Branche

15.02.2021
erschienen in GIESSEREI Heft 3|2021

Rusal kauft Legierungshersteller

Alu Rheinfelden aus der Luft. Der Legierungshersteller liegt am Rhein, direkt gegenüber der Schweiz (Foto: Alu Rheinfelden).

> ALU RHEINFELDEN: Mit der Übernahme durch das russische Unternehmen Rusal geht ein wichtiger Legierungszulieferer für die Gießerei-Industrie, der Aluminiumhersteller Aluminium Rheinfelden, in neue Hände. 

Rusal ist der führende Aluminiumproduzent der Welt. Vertreter von Aluminium Rheinfelden und Rusal unterzeichneten den Kaufvertrag am 11. Februar 2021. Geschäftsbetrieb und Assets der Aluminium Rheinfelden GmbH gehen demnach nach der Genehmigung durch das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundeskartellamt an das russische Unternehmen.

Die Innovationen und die Forschungserfolge, die technische Expertise (das Unternehmen besitzt über 70 Patente) und die belastbaren Beziehungen zum Automobilsektor von Aluminium Rheinfelden stärken Rusals Position als Zulieferer für Kunden in der Automobilindustrie in aller Welt. Die Transaktion verbindet die High-End- und Nischenprodukte von Aluminium Rheinfelden mit Rusals Fähigkeit, in weltweitem Maßstab kohlenstoffarme Aluminiumlegierungen zu produzieren und schafft auf diese Weise starke Synergieeffekte, heißt es in einer Pressemitteilung der Rechtsanwaltskanzlei Schultze&Braun, die das Insolvenzverfahren durchführt. Im November 2020 war bei Aluminium Rheinfelden ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung eröffnet worden. Als Gründe wurden der verschärfte Wettbewerb und die Auswirkungen der COVID19-Pandemie angegeben.

Roman Andryushin, Vertriebs- und Marketingdirektor bei Rusal, sagte: "Die Aluminium-Rheinfelden-Gruppe ist ein angesehener Hersteller hochqualitativer Legierungen, Halbzeuge und kohlenstoffbasierter Produkte mit starken Geschäftsbeziehungen zu einigen der weltweit größten Automobilhersteller und führenden Industrieunternehmen. Diese Übernahme bietet daher spannende strategische Entwicklungsmöglichkeiten für Rusal. Wir wollen Arbeitsplätze sichern, indem wir die Produktion von Aluminium Rheinfelden in Deutschland beibehalten und verstärkt in Forschung und Entwicklung investieren, um neue, hochmoderne Technologien und Produkte zu entwickeln. Unser langfristiges strategisches Ziel ist es, die Herstellung von Produkten mit hoher Wertschöpfung weiter auszubauen und unseren Kunden Lösungen mit wiederverwertbaren Produkten anzubieten."

Aluminium Rheinfelden ist ein Hersteller von Aluminiumprodukten mit einem sehr starken Markennamen und einer langen Geschichte. Im Jahr 1898 gründete die Gruppe im badischen Rheinfelden die allererste Aluminiumhütte in Deutschland. Das Unternehmen ist in drei Geschäftsbereichen tätig:

  • Alloys: Aluminium Rheinfelden besitzt mehrere patentierte Legierungen und Markennamen (MAGSIMAL, CASTASIL, SILAFONT), die in der Automobil- und  Gießerei-Industrie sehr bekannt sind.
  • Semis: Das Unternehmen verfügt über eine führende Marktposition bei der Produktion von primären sowie einzigartigen Butzen, Rohlingen und vorgeschnittenen Teilen aus recyceltem Aluminium.
  • Carbon: Aluminium Rheinfelden nimmt hier eine starke Position bei Carbonpasten für die Herstellung von hochreinen Ferrolegierungen und von Siliziummetall ein.

rheinfelden-alloys.eu