Aktuelles aus der Branche

erschienen in GIESSEREI Heft 5|2016

Teilnehmer berichten über die Ausbildung in der VDG-Akademie

> GESUNDHEITSMANAGER IN GIESSEREIEN: Ende November 2015 haben sieben Teilnehmer aus sieben Gießereibetrieben ihre einjährige Ausbildung zum Gesundheitsmanager in Gießereien erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung ist ein Kooperationsprojekt zwischen der ffw GmbH und der VDG-Akademie Düsseldorf. Der Teilnehmerkreis setzte sich aus Personalverantwortlichen, Betriebsräten und leitenden Führungskräften zusammen. Die ausgebildeten Gesundheitsmanager wurden in die Lage versetzt, aus ihrer betrieblichen Funktion heraus ein ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement in ihren Unternehmen systematisch aufzubauen und umzusetzen.

Wie beurteilen die Teilnehmer die Ausbildung und welchen Nutzen haben ihre Unternehmen davon?  
Jürg Kunz, Leiter Personal, Wolfensberger AG, Bauma, Schweiz
„Mit dieser Ausbildung bin ich in der Lage, das Gesundheitsmanagement in unserem Unternehmen weiterzuentwickeln, mit dem Ziel, eine verstärkt gesundheitsfördernde Führungs- und Unternehmenskultur zu etablieren.“  

Ulf Kramer, Betriebsratsvorsitzender, Heinrich Meier Eisengießerei GmbH & Co. KG, Rahden
„Während der Ausbildung zum Gesundheitsmanager sind mir umfassende Möglichkeiten zur Gestaltung eines effektiven Gesundheitsmanagements aufgezeigt worden. Bei diesem immer wichtiger werdenden Thema kann ich nun die Gestaltungsmöglichkeiten zielführend in meiner Funktion als Betriebsratsvorsitzender zur Bewusstseinsentwicklung bei den Arbeitnehmern, aber auch bei der Geschäftsführung und bei mir im Betrieb einsetzen.“  

Michael Spannbauer, stellvertretender Betriebsratsvorsitzender, Georg Fischer Automobilguss GmbH, Singen
„Ich habe in diesem Lehrgang tolle Kollegen aus unterschiedlichen Gießereien kennengelernt und festgestellt, dass wir alle ähnliche Problemstellungen haben. Durch meine Teilnahme an dem Lehrgang wurde das Thema Gesundheit im eigenen Betrieb wieder intensiver behandelt und war bzw. ist somit immer wieder Thema in den unterschiedlichsten Gesprächsrunden. Mein Blick wurde wieder mehr auf die gesundheitlichen Belange der Kollegen gerichtet, die leider manchmal im Zuge der hohen Arbeits- und Produktionsdichte in den Hintergrund geraten.“ 

Harm Lalk, Prozessverantwortlicher, KS Gleitlager GmbH, Papenburg
„Das Modell BGMExcellence hat mir einen sehr guten Überblick über das Gesundheitsmanagement verschafft. Als Prozessverantwortlicher in unserer Gießerei sehe ich das Mitarbeiterverhalten und deren aktive Beteiligung am Gesundheitsmanagement als eine wichtige Ressource, um die allgemeine Zufriedenheit am Arbeitsplatz zu steigern, die Gesundheit zu fördern und arbeitsplatzrelevante Risiken zu minimieren.“  

Uwe Landau, Gießereiplaner/Betriebsrat, Klaus Kuhn Edelstahlgießerei GmbH, Radevormwald
„Als mir vor geraumer Zeit unser Geschäftsführer die Frage stellte, ob ich mir vorstellen könnte, bei der Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements mitzuarbeiten, hatte ich noch keine Idee wie sowas zu machen sei. Jetzt, nach dem Besuch des Lehrgangs zum Gesundheitsmanager, hat sich dies geändert. Im Laufe des Lehrgangs bekam ich durch das vermittelte Fachwissen und den anregenden Dialog mit Dozenten und Lehrgangsteilnehmern eine klare Vorstellung davon wie das Ziel zu erreichen ist.“ 

Der Zertifikatslehrgang „Gesundheitsmanager/in in Gießereien“ wird im Juni 2016 fortgesetzt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.  

Zeitplan: Modul 1 Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM): 22.06.2016 – 24.06.2016  
Modul 2 Gesundheitskompetenz und Gesundheitskultur entwickeln: 21.09.2016 – 23.09.2016 
Modul 3 Gesundheitsmanagement nachhaltig gestalten: 30.11.2016 – 02.12.2016
Modul 4 Betriebliches Praxisprojekt umsetzen und präsentieren: 20.01.2017 (Projekttreffen); 30.03.2017 – 31.03.2017  

Anmeldeschluss: 24.05.2016 

Veranstaltungsort: Waldhotel Schäferberg, Wilhelmsthaler Straße 14, 34314 Espenau bei Kassel  

Informationen und Anmeldung (Lehrgang und Workshop)
Dr. Doris Holzträger oder Hans-Dieter Hartwich (bei inhaltlichen Fragen), ffw GmbH – Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung, Tel.: 0911 / 46 26 79 – 21, E-Mail: holztraeger@ffw-nuernberg.de 
Martin Größchen (bei organisatorischen Fragen), VDG-Akademie, Tel.: 0211 / 68 71 – 357, E-Mail: martin.groesschen@vdg-akademie.de