Aktuelles aus der Branche

8.08.2018

Mehrheit an Automobilsparte übernommen

Trimet-Druckgießanlage. Die bisherige Trimet Automotive Holding GmbH fertigt in Harzgerode und Sömmerda Druckgussteile für Fahrzeuge (Foto: Trimet).

> TRIMET ALUMINIUM SE: Die Bohai Automotive Systems Co., Ltd. und die Trimet Aluminium SE haben ihr Joint Venture für den Trimet Geschäftsbereich Automotive vollzogen. Bohai Automotive hält über eine deutsche Tochtergesellschaft nun 75 % der Anteile an der Trimet Automotive Holding GmbH, die zusammen mit ihren Tochtergesellschaften an den Standorten Harzgerode und Sömmerda hochwertige Druckgusskomponenten für den Fahrzeugbau produziert. Die verbleibenden 25 % werden weiterhin von der Trimet Aluminium SE gehalten.

Der Zusammenschluss eröffnet Trimet Automotive zusätzliche Perspektiven als Systemlieferant der zunehmend global agierenden Automobilhersteller und stärkt damit die Standorte Harzgerode und Sömmerda nachhaltig. Bohai Automotive ist in den wichtigen Wachstumsmärkten in Asien und dort insbesondere in China als geschätzter Partner der Automobilhersteller etabliert.

Im Dezember 2017 hatten Trimet und Bohai Automotive eine bindende Vereinbarung zur Übernahme der Anteile an Trimet Automotive durch Bohai Automotive unterzeichnet. Diese Entscheidung hatte giesserei.eu im Januar 2018 gemeldet (zum Artikel). Dieser Vertrag unterlag einer Reihe nun vollumfänglich erfüllter Vollzugsbedingungen.

 www.trimet.eu