Aktuelles aus der Branche

11.02.2019

Fe-Guss schwächelt - leichter Guss zieht an

Die Nachfrageentwicklung der verschiedenen Gusswerkstoffe zeigte sich im Dezember uneinheitlich - die Nachfrage nach Leichtmetallguss stieg überraschend (Grafik: Fotolia).

> GUSSKONJUNKTUR: Die Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe haben sich im Dezember gegenüber dem Vormonat um 1,6 % verringert. Die Bestellungen aus dem Inland gingen um -0,6 % zurück. Die Aufträge aus dem Ausland nahmen erneut merklich um -2,3 % gegenüber dem Vormonat ab. Während die Ordereingänge aus dem Euroraum um 3,2 % anstiegen, sind die Bestellungen aus dem Nichteuroraum kräftig um 5,5 % gesunken.

Der Anteil an Großaufträgen war deutlich unterdurchschnittlich. Bei den Gusswerkstoffen fiel die Nachfrage bei den Eisengießereien im Vergleich zum November negativ aus. Demgegenüber nahmen die Auftragseingänge bei den Buntmetallgießereien im Dezember und in der vorläufigen Jahresbilanz zu. Unverändert zeigt sich der Ordereingang im Stahlguss mit hohen Schwankungen unberechenbar. Die Leichtmetallgießereien meldeten für Dezember im Vergleich zum November überraschend ein höheres Auftragsvolumen.

www.bdguss.de