Aktuelles aus der Branche

9.05.2019
erschienen in GIESSEREI Heft 5|2019

Wechsel an der Unternehmensspitze

Stabübergabe an der Unternehmensspitze von Nabertherm: Timm Grotheer übernimmt von Wilhelm Wentrot (v. l. n. r.; Foto: Nabertherm).

> NABERTHERM: Nach 18 Jahren erfüllter Tätigkeit an der Unternehmensspitze der Nabertherm GmbH übergibt Friedrich Wilhelm Wentrot den Stab an seinen Nachfolger Timm Grotheer. Unter der Führung von Wilhelm Wentrot ist Nabertherm zu einem der führenden Ofenhersteller in der Welt mit über 500 Mitarbeitern und mehr als 60 Mio. Euro Umsatz geworden.

Maßgeblich hierfür war auch eine konsequente Internationalisierung des Geschäftes. Mit einem Exportanteil von 70 Prozent stehen heute Nabertherm-Öfen und -Anlagen in allen Ländern der Erde. Das Unternehmen aus Lilienthal bei Bremen hat sich dadurch weltweit zu einem wichtigen Partner seiner Kunden im Bereich thermischer Prozesse bei Industrieanwendungen gemacht. Das breite Produktsortiment wird vollumfänglich am Standort Lilienthal/Bremen produziert, Vertriebsorganisationen und Partner im Ausland sorgen für die Untermauerung der weltweiten Präsenz und die notwendige Kundennähe. Hinzu kommt eine der größten Konstruktions- und Entwicklungsabteilungen in der Ofenbranche, die es erlaubt neben einem breiten Angebot an Standardöfen die Entwicklung und Herstellung von kundenindividuellen Lösungen erfolgreich umzusetzen.

Wilhelm Wentrot blickt damit auf eine sehr erfolgreiche Unternehmensentwicklung und ein kontinuierliches Wachstum über die letzten 15 Jahre zurück. Beste Voraussetzungen für Timm Grotheer – der zuvor bei der Lürssen-Gruppe als Geschäftsführer aktiv war – das Unternehmen erfolgreich weiterzuentwickeln. Als Gesellschafter und Aufsichtsratsmitglied wird Wilhelm Wentrot die Gesellschaft auch zukünftig begleiten. Der Charakter einer soliden Familiengesellschaft bleibt erhalten.

www.nabertherm.de