Aktuelles aus der Branche

7.05.2019
erschienen in GIESSEREI Heft 5|2019

"startklar mannheim": Tag der offenen Tür für künftige Auszubildende

Ausbildung am Daimler-Standort Mannheim: Praxisnähe und das Arbeiten mit moderner Produktions- und Fertigungstechnologie bereiten junge Talente auf die Berufe von Morgen vor (Foto: Daimler).

> DAIMLER: Am 5. April öffnete der Daimler-Standort in Mannheim als einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region gemeinsam mit zwei weiteren lokal ansässigen Unternehmen und der Stadt Mannheim seine Pforten. Im Rahmen der „startklar mannheim“-Informationsbörse erhielten interessierte Jugendliche und deren Eltern direkt in der Ausbildungswerkstatt einen Einblick in die technischen Ausbildungsberufe sowie über die dualen Studiengänge des Werkes.

Auszubildende informierten aus erster Hand über ihren Arbeitsalltag. Bei handwerklichen Aufgaben konnten die Besucher zudem testen, ob ihre Vorstellung des Berufswunschs mit der Praxis übereinstimmt. Auch die Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau war in der Werkstatt mit einem eigenen Stand vertreten und stellte dort ihre spezifischen Ausbildungsmöglichkeiten für junge Einsteiger vor. Viel Zeit ist nicht mehr, die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2020 startet am 1. Juni 2019. Am Daimler-Standort in Mannheim wird bereits seit über 100 Jahren viel Wert auf Nachwuchsförderung gelegt. Fast 11 000 junge Menschen haben seit Gründung der Ausbildungswerkstatt 1916 ihre Berufsausbildung hier gestartet.

Die Auszubildenden des Mercedes-Benz Werkes Mannheim und der EvoBus GmbH absolvieren gemeinsam unter einem Dach ein umfangreiches und praxisnahes Ausbildungsprogramm mit dem Ziel der bestmöglichen Qualifikationen für den anschließenden Einstieg in die Berufslaufbahn. Große Praxisnähe und das Arbeiten mit modernsten Produktions- und Fertigungstechnologien bereiten die jungen Talente bestmöglich auf die Berufe von Morgen vor.

Die Online-Plattform DAS@web ermöglicht es, Lerninhalte jederzeit auch von zu Hause abzurufen und unterstützt die Vernetzung von Auszubildenden über die Produktionsstandorte hinweg. In der Ausbildungswerkstatt erfolgt die Wissensvermittlung beispielsweise über die Integration von PCs oder Tablets an der Werkbank oder von Lernprogrammen an Lernstationen. Derzeit sind rund 300 Auszubildende und über 30 Studierende der Dualen Hochschule am Standort Mannheim im Einsatz. Darüber hinaus bietet das Unternehmen für Schüler eine große Anzahl an Schülerpraktika sowie für Studierende Praktikumsplätze oder Abschlussarbeiten an.

Angeboten werden derzeit die Berufsausbildungen zum Gießereimechaniker/-in Fachrichtung Maschinenformguss, Fertigungsmechaniker/-in, Kraft­fahr­zeugmechatroniker/-in, Technische(r) Modellbauer/-in, Zerspanungsmecha­niker/-in, Fachkraft für Lagerlogistik und Mechatroniker/-in. Im Rahmen von Industrie 4.0 werden für ausgewählte Auszubildende der Mechatroniker/innen verschiedene Digitalisierungsschwerpunkte angeboten, für die es am Ende der Ausbildung ein IHK-Zertifikat gibt. Hinzu kommen die Dualen Studiengänge Bachelor of Engineering Maschinenbau, Bachelor of Engineering Mechatronik, Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Engineering Elektrotechnik und Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik.

www.startklar-mannheim.de
www.daimler.com/karriere