Aktuelles aus der Branche

23.09.2019

Azubis spenden Gießzeit-Gewinn

Vertreter der Sachsen Guss GmbH überreichen im Rahmen des Tags der offenen Tür einen Scheck an den Elternverein; v. l. n. r.: Kathleen Theiling, Geschäftsstellenleiterin des Elternvereins krebskranker Kinder e.V. Chemnitz, der ehemalige Azubi Philipp Weber und der Azubi Lars Müller (Foto: G. Schönherr).

> SACHSEN GUSS: Im Juni 2019 nahmen die Auszubildenden der Sachsen Guss GmbH, Chemnitz/Wittgensdorf am Modellwettbewerb „Gießzeit“ im Rahmen der internationalen Gießereifachmesse GIFA teil und erhielten eine Auszeichnung, die mit einem Gewinn in Höhe von 300 Euro dotiert war. Im Beisein des Personalleiters und ihres Fachausbilders überreichten die Auszubildenden jetzt einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro an den Elternverein krebskranker Kinder e. V. Chemnitz.

„Wir haben uns sehr über unseren Erfolg gefreut. Gemeinsam haben wir überlegt, wie wir das Geld verwenden wollen. Die Idee einer Spende fand schnell Zustimmung. Da wir damit Menschen helfen möchten, fiel die Auswahl auf den Elternverein krebskranker Kinder e. V. Chemnitz, “ so Marcus Härtig, Zerspanungsmechaniker im 3. Ausbildungsjahr.

„Der Entschluss unserer Auszubildenden und Ausbilder, das Preisgeld in Höhe von 300 Euro an den Elternverein krebskranker Kinder e.V. Chemnitz zu spenden, ist wirklich lobenswert und zeigt wahre Größe unserer jungen Beschäftigten. In der heutigen Zeit ist solch ein vorbildliches, soziales Engagement keineswegs selbstverständlich und dafür gebührt den beteiligten Jugendlichen höchster Respekt, “ freut sich der Geschäftsführer der Sachsen Guss GmbH Josef Ramthun, der den Spendenbetrag auf 1000 Euro erhöhte.

Die Geschäftsstellenleiterin des Elternvereins Kathleen Theiling bedankte sich mit herzlichen Worten für die Spende. Sie werde eingesetzt, um Familien mit Kindern und Jugendlichen, die an Leukämie oder bösartigen Tumoren erkrankt sind, zu begleiten und zu unterstützen.

www.sachsenguss.de