Aktuelles aus der Branche

15.10.2019

Rekordbeteiligung in Portoroz

Die Veranstaltung von WFO und Slowenischem Gießerei-Verband besuchten auch viele deutsche Gießer und Gießereizulieferer. Im Bild: Dr. Carsten Kuhlgatz, Aufsichtsrat von Hüttenes Albertus, neben WFO-Generalsekretär Andrew Turner und WFO-Präsident Marc Fenyes (2., 3. und 4. von links).

> WFO TECHNICAL FORUM, IFC: In diesem Jahr versammelten sich mehr als 400 Delegierte aus aller Welt in Portoroz an der slowenischen Adria. Die Teilnehmer der Veranstaltung vom 18.- 20. September kamen aus 27 Ländern. Wie die Vorsitzende des slowenischen Gießereiverbands Mrjam Jan-Blazic bekannt gab, wurde damit eine Rekordbeteiligung erreicht. In diesem Jahr fand neben der International Foundry Conference des Slowenischen Gießerei-Verbands auch das World Foundry Organization Technical Forum in der Stadt an der Adria statt.

In mehr als 100 Vorträgen zu verschiedenen Aspekten der Gießereitechnik und -industrie stellten zahlreiche Experten neue Technologien und Anwendungsbeispiele vor. Mehr als 70 Aussteller aus den Bereichen Maschinenbau, IT und Dienstleistungen zeigten ihr Angebot in der begleitenden Ausstellung.

Netzwerken in Zeiten großer industrieller Herausforderungen

70 Aussteller zählte die begleitende Ausstellung.

Darüber hinaus bot das mediterrane Umfeld ideale Möglichkeiten, Netzwerke zu knüpfen sowie Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. "Das Netzwerken und Knüpfen von Kontakten ist besonders in Zeiten großer industrieller Herausforderungen wichtig", betonten Mirjam Jan-Blazic sowie WFO-Präsident Mark Fenyes gleichermaßen.

Die slowenische Gießerei-Industrie kann auf ein gutes Geschäftsjahr 2018 zurückblicken. Mit rund 200 000 t Gusseisen pro Jahr konnte sie sich als Weltmarktführer in der Gussproduktion pro Kopf positionieren. Doch auch in Slowenien zeichnen sich Veränderungen bei der Produktion von Automobilgussteilen ab. Zugleich steht die Branche vor der Herausforderung zu digitalisierung und attraktiv für junge Ingenieure zu bleiben. Medienpartner der Veranstaltung waren auch die GIESSEREI Medien.

www.drustvo-livarjev.si