Aktuelles aus der Branche

2.03.2020

Messe Düsseldorf verschiebt Metall- und Energiemessen

Zu den im März wegen der Gefahr durch den Corona-Virus verschobenen Messe gehören auch die beiden Metallmesse wire und Tube (Foto: Messe Düsseldorf).

> CORONA-VIRUS: Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, verschiebt die Messe Düsseldorf GmbH u. a. die Metallmessen wire, Tube und Metav sowie die Messe für Energiesysteme Energy Storage Europe. Auch die von der Messe Augsburg organisierte Messe für internationale Schleiftechnik Grindtec fällt aus und soll nun im November stattfinden. Alternative Termine für die anderen Messen stehen noch nicht fest. Die Messegesellschaften folgte damit einer Empfehlung des Krisenstabs der Bundesregierung.

Angesichts der zuletzt deutlich gestiegenen Zahl von Infizierten auch in Europa hat die Messe Düsseldorf die Lage neu bewertet. Hinzu kommt die Verunsicherung zahlreicher Aussteller und Besucher der Veranstaltungen im März und die komplizierte Reisesituation insbesondere für internationale Kunden.

Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf GmbH: „Unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter vertrauen uns. Nicht nur, was die professionelle und erfolgreiche Abwicklung internationaler Großveranstaltungen in Düsseldorf angeht. Dieses Vertrauen können sie auch dann in uns haben, wenn wir kritische Lagen im Sinne ihrer Sicherheit entscheiden.“

„Diese Entscheidung ist allen Beteiligten nicht leichtgefallen“, so Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf und Aufsichtsratsvorsitzender der Messe Düsseldorf GmbH. „Aber die Verschiebungen zum jetzigen Zeitpunkt sind für die Messe Düsseldorf und ihre Kunden angesichts der immer dynamischeren Entwicklungen erforderlich.“

Neben den beiden zeitgleich veranstalteten Messen wire+Tube sowie der Energy Storage Europe verschiebt die Messegesellschaft die Veranstaltungen ProWein,  Beauty und Top Hair, die ebenfalls noch im März anberaumt sind. Für die im Mai und Juni in Düsseldorf stattfindenden Großmessen interpack und drupa gibt es aktuell keine Absicht für eine Verschiebung.

In China ist bereits die Asiamold, Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung verschoben worden. Sie hätte planmäßig vom 26.-28. Februar in Guangzhou stattfinden sollen.

www.messe-duesseldorf.de