Aktuelles aus der Branche

23.04.2021

Investieren in der Krise

Betriebsratsvorsitzender Atilla Yigit, Produktionsleiter Michael Reinel, Jochen Kotschenreuther, Managing Director Barry Thomas lrvin, Projektmanager Michael Schmutzler und Instandhaltungsleiter Peter Hahn (Foto: EW Martinlamitz).

> EISENWERK MARTINLAMITZ:  Mitten in der Pandemie investiert das Eisenwerk Martinlamitz in Oberfranken drei Millionen Euro. Das Geld wird zur Verbesserung der Produktionsbedingungen verwendet, u. a. durch die Anschaffung von Gabelstaplern neuester Technik und Gabelhochhubwagen, teilweise mit Elektroantrieb und zur Optimierung der Produktionsanlagen in mehreren Bereichen der Formanlage, dem Schmelzbetrieb und der Kernmacherei.

Die Gussnachbehandlung wird im zweiten Abschnitt mit weiterer Robotertechnik erweitert, zudem werden zwei Lagerhallen für Verbrauchsmaterialien und Gussprodukte umgesetzt. Energetische Verbesserungen wie die Umstellung auf LED-Beleuchtung im Gesamtbetrieb und neueste Technik zur Drucklufterzeugung sind ebenso geplant.

www.ewm-martinlamitz.de