Aktuelles aus der Branche

24.02.2021
erschienen in GIESSEREI Heft 3|2021

Metalle recyceln mit laserbasierter Sensortechnik

Die Entwicklung von laserbasierter Sensortechnik verbessert das zukünftige Metall-Recycling. Ziel ist die Steigerung der Ressourceneffizienz (
Foto: Cronimet Ferroleg. GmbH)

> FRAUNHOFER ILT:  Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT und die Cronimet Ferroleg. GmbH haben im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts PLUS ein laserbasiertes Sortierverfahren für Metallschrott entwickelt. Ein neuer Sensor macht das Recycling metallischer Rohstoffe dabei deutlich effizienter als bisher.

2020 wurde die Pilotanlage am Cronimet-Ferroleg-Standort in Karlsruhe in Betrieb genommen. Sie ist unter anderem auf die Verarbeitung von Schnellarbeitsstählen, kurz HSS für High Speed Steels, ausgelegt. „HSS-Stähle enthalten wertvolle Legierungselemente wie Kobalt und sind in jedem Baumarkt zu finden. Zum Beispiel in Bohrern oder Fräsköpfen“, sagt Dr. Cord Fricke-Begemann, der am Fraunhofer ILT den Bereich Materialanalytik verantwortet und gemeinsam mit Doktorand Fredrik Schreckenberg das Projekt PLUS leitet.

Übliche Verfahren sind auf die manuelle Messung weniger Legierungen beschränkt. Mit der Laser-Emissionsspektroskopie (LIBS) hingegen nutzt das Fraunhofer ILT eine Technologie, die selbst in kleinen Schrottteilen automatisch, schnell und berührungslos mehr als 20 Sonderlegierungen identifizieren kann. „In kürzerer Zeit können wir so mehr Schrotte verarbeiten und eine höhere Sortenreinheit erzielen“, sagt Fricke-Begemann. Einen Schritt weiter geht das EU-Projekt „REVaMP“. Darin bringen die Experten des Fraunhofer ILT ihre Expertise seit Januar 2020 im Bereich der Materialanalytik auch auf europäischer Ebene ein und leisten damit einen internationalen Beitrag zur ressourceneffizienten Rohstoffversorgung. Getragen wird das auf eine Laufzeit von dreieinhalb Jahren ausgelegte Vorhaben von einem internationalen Zusammenschluss von Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Spanien, Polen und Deutschland.

www.ilt.fraunhofer.de