Aktuelles aus der Branche

28.04.2021

Gechäftsführerwechsel in Bad Laasphe

Andreas Klein ist künftig Sprecher der Geschäftsführung bei HWS in Bad Laasphe. Er verfügt über 30 Jahre Berufserfahrung im internationalen Maschinen- und Anlagenbau (Foto: HWS).

> HEINRICH WAGNER SINTO: Seit dem 1. April 2021 ergänzt Andreas Klein als Sprecher die Geschäftsführung der Heinrich Wagner Sinto Maschinenfabrik GmbH in Bad Laasphe. Er tritt damit die Nachfolge von Klaus Wilbert an, der Ende März aus dem Unternehmen ausgeschieden ist.

Gemeinsam mit Minoru Hirata, der seit 2014 als weiterer Geschäftsführer bestellt ist, verantwortet Klein die operativen Tätigkeiten des Unternehmens mit über 300 Mitarbeitern. Bereits seit 1991 ist Andreas Klein für die Heinrich Wagner Sinto Maschinenfabrik GmbH in verschiedenen verantwortungsvollen Positionen tätig und verfügt so über 30 Jahre Berufserfahrung im internationalen Maschinen- und Anlagenbau.

Bis zu seinem Wechsel in die Geschäftsführung verantwortete er zuletzt als Geschäftsbereichsleiter die weltweiten Aktivitäten im Bereich After Sales und Service. Das traditionsreiche Maschinenbauunternehmen produziert seit über 80 Jahren am Standort Bad Laasphe Ausrüstung für die Gießerei-Industrie mit höchsten Qualitätsansprüchen. Hauptsächlich werden Formmaschinen und Anlagen für die Bereiche Grünsand und Aluminium-Kokillenguss sowie automatische Gießmaschinen und Sandregenerierungsanlagen hergestellt. Die Heinrich Wagner Sinto Maschinenfabrik GmbH ist Teil der weltweit tätigen Sintokogio-Gruppe mit Hauptsitz in Nagoya, Japan.

www.wagner-sinto.de