4.10.2016
erschienen in GIESSEREI Heft 10|2016

Light Rider mit E-Motor!

Werden Motorräder künftig nicht mehr gebaut, sondern ausgedruckt? Das wohl nicht. Aber einzelne Leichtmetall-Teile können durchaus aus einem 3D-Drucker kommen. In dem nur 35 Kilo schweren, bis zu 80 km/h schnellen „Light Rider“ arbeitet ein Sechs-kW-Motor. Der Druck von Hauptrahmen und Schwinge dauerte rund zwei Tage. Das Foto stammt von AP Works

Hat Ihr Unternehmen auch interessante Bildmotive? Senden Sie Ihre Bildvorschläge an: soschinski@bdguss.de oder per Post an die Bildredaktion, GIESSEREI, Hansaallee 203, 40549 Düsseldorf.