28.04.2021
erschienen in GIESSEREI Heft 4|2021

Gas fördern mit Guss!

Dies ist eines von zwölf besonders großen Gussteilen, das bald Teil einer schwimmenden Gasförderanlage in der norwegischen See sein wird. Es verfügt über extrem hohe Ermüdungs- und Verschleißfestigkeit und wird Deck und Rumpf der Anlage verbinden. Gefertigt hat das gewaltige Bauteil der britische Guss- und Schmiedeteile-Hersteller Sheffield Forgemasters.

Hat auch Ihr Unternehmen interessante Bildmotive? Senden Sie Ihre Bildvorschläge an: soschinski@bdguss.de oder per Post an die Bildredaktion, GIESSEREI, Hansaallee 203, 40549 Düsseldorf.