15.11.2017
erschienen in GIESSEREI Heft 8|2017

Metallovation aus Eisenberg

Die Gienanth GmbH hat einen neuen Imagefilm produziert. Die 280 Jahre alte Eisengießerei präsentiert sich im Film mit moderner Fertigungstechnik und großem Know-how in allen Bereichen der Gießereitechnik. Action-begeisterte Zuschauer begegnen auch einem alten Bekannten: Manfred Lehmann, der Synchronstimme von Bruce Willis. Lehmann synchronisierte Willis u. a. in der US-Filmreihe Stirb Langsam.

In einem Filmbeitrag auf YouTube wird die Arbeit in der Eisengießerei exemplarisch vorgestellt. Unterlegt ist der Film mit der Erzählerstimme von Bruce Willis (Manfred Lehmann). Gezeigt wird die Großgussproduktion, die Fertigung an den fünf kastenlosen Formanlagen, der Einsatz von Robotik und Messtechnik für die Qualitätssicherung der Bauteile sowie das vollautomatische Drahteinspulverfahren. Im Film kommt auch der Vorsitzende der Geschäftsführung des Eisenberger Unternehmens Dr. Hans-Jürgen Bren¬ninger zu Wort, der das Unternehmen seit anderthalb Jahren leitet. Am Ende des Films präsentiert Dr. Brenninger auch die neue Werbebotschaft: Gienanth ist Metallovation! Der Film ist ca. viereinhalb Minuten lang.

www.gienanth.com