15.11.2018
erschienen in GIESSEREI Heft 11|2018

Der Gießer der Zirbelnuss

Um Ersatz für eine Laternen-Zirbelnuss zu bekommen, hat A.TV-Moderator Matthias Luginger in der Metallgießerei Franz Dussler selbst Hand angelegt, Sand geklopft und die Form schließlich mit der Vergießkelle selbst abgegossen. In dem 14-minütigen Beitrag interviewt Luginger auch Thoralf Ewert, den Geschäftsführer der NE-Metallgießerei.

Die rund 20 Mitarbeiter am Standort der Aluminium-Sandgießerei in Königsbrunn werden in dem Filmbeitrag gut in Szene gesetzt. Zugleich stellt der Crashkurs Gießen, den Moderator Luginger in der Gießerei erhält, bildhaft die wichtigsten Arbeitsschritte des Sandgießprozesses dar - von der Herstellung der Form mit eingelegtem Modell über den Schmelzeabstich und den Abguss bis zum Auspacken und Putzen.

Im Interview mit Geschäftsführer Thoralf Ewert offenbart sich eine interessante Nachwendegeschichte. Ewert ist in der ehemaligen DDR großgeworden und hat die Gießerei von den Dusslers, seinen Großeltern in der Bundesrepublik, übernommen. Ewert selbst ist erst nach dem Tod der Großmutter in das Geschäft eingestiegen. Im Gespräch mit Moderator Luginger betont er auch, dass studierte Gießereitechniker in Deutschland heiß begehrt sind.

Haben Sie interessante Videos zum Thema Gießereitechnik im Internet gefunden oder selbst realisiert? Senden Sie Ihre Videovorschläge an: redaktion(at)bdguss.de.