Termine

63. Österreichische Gießereitagung

11.-12.04.2019 in Schladming

Die Gießerei im Wandel durch die Digitalisierung

PLENARVORTRÄGE

Donnerstag, 11.04.2019

09.30 Uhr
Direkte und interaktive Analyse von CT-Daten und Visualisierung durch Virtual Reality Bernd Oberdorfer (V), Daniel Habe, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A; Harald Steinlechner, Georg Haaser, Michael Schwärzler, Stefan Maierhofer, VRVis, Wien, A

10.00 Uhr
Wissenswertes aus der Welt der Cyber Security, Industrie 4.0 als Herausforderung für die IT-Sicherheit Pascha Soufi Siavoch (V), Trusted Cyber Security Solutions GmbH, Wien, A

10.30 Uhr
Innovationen in der Gießerei - Strategie & Förderungen Peter Berger (V), KEY CONSULT Unternehmensberatung, Wien, A

Freitag, 12.04.2019

09.00 Uhr
Undenkbares leicht gemacht – 3D-Druck in der Gießereiindustrie als entscheidender Wettbewerbsvorteil Matthias Steinbusch (V), Voxeljet AG, Friedberg, D; Harald Spiegl, Westcam Datentechnik GmbH, Mils, A

09.30 Uhr
Gewinnung neuer Erkenntnisse aus Prozess- und Qualitätsdaten durch Visual Analytics Harald Piringer (V), VRVis, Wien, A

10.00 Uhr
Machine Learning in der Gießerei Peter Weiderer (V), Hubert Lang, BMW Group, Landshut, D 10.30 Uhr Pause

11.00 Uhr
Kollaborative Robotik bei ABB Dario Stojicic (V), ABB AG, Wiener Neudorf, A

11.30 Uhr
"Vom Handwerker zum modernen Industriebetrieb"- Neuausrichtung einer Gießerei im Rahmen der Unternehmensnachfolge Erik Petraschek (V), Heuschkel Druckguss GmbH, Nürnberg, D

12.00 Uhr
Die Auswirkung der Digitalisierung auf unsere Arbeitswelt Heimo Losbichler (V), Fachhochschule Ober- österreich, Campus Steyr, Fakultät für Management, Steyr, A

FACHVORTRÄGE NICHTEISENGUSS

Donnerstag, 11.04.2019

11.30 Uhr
Auslegung und Bewertung von Gießkonzepten für eine neue Generation von Getriebegehäusen mit- tels Multivariantengießsimulation (DoE-Methodik) Thomas Kuchar (V), ZF Gusstechnologie GmbH, Nürnberg, D

12.00 Uhr
Einfluss der Formevakuierung auf die mechanischen Eigenschaften und die Wärmebehandel- barkeit von Al-Druckgussteilen Peter Hofer-Hauser (V), Reinhold Gschwandtner, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A

12.30 Uhr
Mehr Effizienz im Druckguss dank digitaler Trans- formation Adrian Buob (V), Bühler AG, Uzwil, CH

13.00 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Simulationsansatz für die Optimierung des Wärmebehandlungsprozesses David Greif (V), AVL List GmbH, Graz, A

14.30 Uhr
Eigenspannungssimulation von Aluminiumbautei- len - Hoch-präzise mit Hilfe einer zusätzlichen Material-Simulation Christian Rieger (V), SinusPro GmbH, Graz, A; David Neulinger, Nemak GmbH, Linz, A

15.00 Uhr
Pause

15.15 Uhr
Gießen von partikelverstärkten Al-Bremsscheiben für elektrifiziertes Fahren Anton Stich (V), Audi AG, Ingolstadt, D; Florian Gulden, Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg, D, Peter Hofer-Hauser, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A

15.45 Uhr
Auswirkungen von Spurenelementen auf die Gussqualität Thomas Pabel (V), Christian Kneißl, Tosé Petkov, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A; Hartmuth Schröttner, ZfE, Zentrum für Elektronen- mikroskopie, Graz, A; Jiehua Li, Montanuniversität Leoben, Lehrstuhl für Gießereikunde, Leoben, A

FACHVORTRÄGE EISENGUSS

Donnerstag, 11.04.2019

11.30 Uhr
Anorganische Bindersysteme im Eisenguss - Aktueller Entwicklungsstand und Ausblick Christian Appelt (V), ASK Chemicals GmbH, Hilden, D

12.00 Uhr
Heißprüfungen von Kern- und Formsanden zur Beurteilung des Erweichungs- und Verfestigungs- verhaltens bis 700°C Hubert Kerber (V), Philipp Jakesch, Lukas Stelzer, Gerhard Schindelbacher, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A

12.30 Uhr
Ein Beitrag zur mathematischen Simulation von mechanischen Formsandeigenschaften Benjamin RALPH (V), Thomas Antretter, Montan- universität Leoben, Institut für Mechanik, Leoben, A; Hubert Kerber, Österreichisches Gießerei-Institut, Leoben, A

13.00 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Experimentelle Simulation der Erstarrung von dickwandigen Bauteilen aus GJS Nils Laskowski (V), Claudia Dommaschk, Gotthard Wolf TU Bergakademie Freiberg, Gießerei-Institut, Freiberg, D

14.30 Uhr
GJV 500Si5: Der Werkstoff für kommende Nutzfahrzeugverbrennungsmotoren? Marc Walz (V), Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co.KG, Stadtallendorf, D

15.00 Uhr
Pause

15.15 Uhr
In situ Erstellung von ADI ähnlichen Eigenschaften - Simulation, Durchführung und Ergebnisse an konkreten Beispielen Konrad Weiß (V), RWP GmbH, Rötgen, D

15.45 Uhr
Mit heaTelligence zur Gießerei 4.0 - Temperaturführung in Raum und Zeit Jochen Volkert (V), promeos GmbH, Nürnberg, D

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart:

Zweitägige Veranstaltung in Schladming

Veranstaltungsort:

8970 Europaplatz 800

Veranstaltungszeitraum:

11 - 12. April 2019
09:30 - 16:15 Uhr

Anmeldeschluss:

31. März 2019

Weitere Informationen:

Anmeldungen:
www.ogi.at
office(at)ogi.at

Preise:
Mitglieder (Vereins Proguss austria, Mitarbeiter & Mitgliedsfirmen ÖGI): € 350,--
Nichtmitglieder: € 450,--
Teilnehmer in Pension: € 80,--

Inkludiert sind: Teilnahme an den Vorträgen, Tagungsunterlagen, Kaffeepausen, Mittagessen und Gießerabend.

Link zur Veranstaltung