Termine

3. Formstoff-Forum 2020

12. und 13. Februar 2020 in München

Ziel des diesjährigen 3. Formstoff-Forums ist der intensive Austausch zwischen Industrie und Akademia mit interessanten Vorträgen aus vielen Bereichen der Formstoffe und zugehöriger Anlagen sowie Prozesse. Neben dem Vortragsprogramm bietet eine attraktive Ausstellungsfläche die Möglichkeit, sich über neue Trends und Entwicklungen im persönlichen Gespräch zu informieren und dies beim obligatorischen Gießer-Abend in urbayerischer Atmosphäre zu vertiefen.

Vorläufiges Tagungsprogrammm

Mittwoch, 12.02.2020

10.00-10.15 Uhr
Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
Prof. Volk — TU München, utg — Fraunhover IGGV; Dr. Erwin Flender — VDG Verein Deutscher Giessereifachleute e. V.

10.15-10.45 Uhr
Schichtbauverfahren² – indirekte additive Fertigung mit reinigungsgerechter Formteilung
Dr. Daniel Günther — Fraunhofer IGCV

10.45-11.15 Uhr
Innovation 2020 im Aluminium-Sandguss – Die neue Form- und Gießanlage HWS-III-hybrid Dr. Georg Wilhelm Dieckhues — Ohm & Häner GmbH

11.15 – 11.45 Uhr
Die virtuelle Kernschießmaschine – Digitalisierung von Formstoff und Maschine zur Simulation und Echtzeitregelung des Prozesses
Dr. Ingo Wagner — MAGMA Gießereitechnologie GmbH

11.45 – 13.00 Uhr
Mittagspause

13.00 – 13.30 Uhr
ICP: Großserienproduktion von 3-D-gedruckten Sandkernen in der Automobilindustrie Francesc Roure Pastor — Loramendi GmbH

13.30 – 14.00 Uhr
Potenziale des neuen Verfahrens zum elektrisch widerstandsbasierten Aushärten anorganischer Sandkerne
Eric Riedel — Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

14.00 – 14.30 Uhr
Kaffeepause

Vortragsreihe A

14.30 – 15.00 Uhr
Modifizierte Begasungshaube für Kernschießmaschinen
Helge Hänsel — Gießerei Kerntechnologie und Beratung

15.00 – 15.30 Uhr
Hype um die Jahrtausendwende — Aluminium-Niederdruck-Sandguss: Was ist daraus geworden?
Per Larsen — Disa Industries A/S

15.30 – 16.00 Uhr
Kaffeepause

16.00 – 16.30 Uhr
Das Zementformverfahren – eine realistische Alternative für das Kaltharzverfahren bei Vollformguss
Prof. Dr. Gotthard Wolf — TU Bergakademie Freiberg

16.30 – 17.00 Uhr
Charakterisierung des Entkernverhaltens von anorganisch gebundenen Kernen für den Leichtmetallguss
Florian Ettemeyer — Fraunhofer IGCV

Vortragsreihe B

14:30 – 15.00 Uhr
Gussfehler durch Sandkerne vorhersagen – Simulation von Warmverzug und Gasfehlern von anorganisch gebundenen Kernen
Dr. Jesper Thorborg — MAGMA Gießereitechnologie GmbH

15.00 – 15.30 Uhr
Einsatz von 3-D-gedruckten Formen und Kernen beim Eisen- und Stahlguss
Matthias Steinbusch — voxeljet AG

15.30 – 16.00 Uhr
Kaffeepause

16.00 – 16.30 Uhr
Innovative und lithiumfreie Additive für die aktuellen und zukünftigen Anforderungen an Eisen-/Stahl- und Aluminiumgießereien
Ismail Yilmaz — ASK Chemicals GmbH

16.30 – 17.00 Uhr
Emissionsreduzierte Formstoffzusätze für bentonitgebundene Formstoffe — Teil 2: Erfahrungen aus der Praxis
Felix Schmidt — Hüttenes-Albertus Minerals GmbH

ab 18.00 Uhr
Abendveranstaltung

Donnerstag, 13.02.2020

Vortragsreihe A

09.00 – 09.30 Uhr
Ein mechanisches Bruchmodell für wasserglasgebundene Formstoffe
Philipp Lechner — TU München, utg

09.30 – 10.00 Uhr
Neues phenolfreies, warmhärtendes Formstoffbindersystem
Dr. Daniel Holstein — Bindur GmbH

10.00 – 10.30 Uhr
Neue Entwicklungen im Bereich der hocheffizienten, kontinuierlichen Mischtechniken für Grünsandsysteme
André Klimm — Simpson Technologies GmbH

10.30 – 11.00 Uhr
Kaffeepause

11.00 – 11.30 Uhr
Formstoffoptimierung mit Hilfe der Wasserbilanz und die Auswirkungen des dynamischen Verhaltens von Wasser im Formstoffkreislauf
Dr. Oleg Podobed — Imerys GmbH

11.30 – 12.00 Uhr
Regenerierung von Grünsandaltsanden – Ressourcen schonen und Deponiebedarfe senken Dr. Marco Weider — TU Bergakademie Freiberg

12.00 – 13.15 Uhr
Mittagspause

Vortragsreihe B

09.00 – 09.30 Uhr
SEMCO IC – Neue Schlichte zur Verbesserung der inneren Sauberkeit
Mathias Gruber — Vesuvius GmbH Borken

09.30 – 10.00 Uhr
Vorstellung einer innovativen Messtechnik zur einfachen, schnellen und reproduzierbaren Messung der Thermostabilität von Sandkernen
Dr. Jürgen Schädlich Stubenrauch — Reinsicht GmbH

10.00 – 10.30 Uhr
Prädiktion der Verdichtbarkeit von Formsand mittels neuronaler Netze am Beispiel des Formstoffmischers
Alexander Rose — Hochschule Hannover

10.30 – 11.00 Uhr
Kaffeepause

11.00 – 11.30 Uhr
Formstoffprüfgeräte im Vergleich
Hubert Kerber — Österreichisches Gießerei-Institut

11.30 – 12.00 Uhr
Werkzeugverschleiß beim Kernschießen zuverlässig vorhersagen – Experimentelle Methodik und Modellierung
Thomas Achenbach — Krämer & Grebe GmbH & Co. KG

12.00 – 13.15 Uhr
Mittagspause

Vortragsreihe Plenum

13.15 – 13.45 Uhr
Ressourceneffizienz in der Sandaufbereitung
Martin Kiehn — datec GmbH

13.45 – 14.15 Uhr
Sevilla, Helsinki, München… Formstoffe?
Elke Radtke — Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e. V.

14.15 – 14.45 Uhr
Altsandregenerierung statt Deponierung – Eine echte Alternative in der Grünsandgießerei? Kevin Grebe — Heinrich Wagner Sinto Maschinenfabrik GmbH

14.45 – 15.00 Uhr
Schlussworte
Prof. Dr. Wolfram Volk — TU München, utg — Fraunhofer IGCV; Prof. Dr. Babette Tonn — TU Clausthal, Institut für Metallurgie

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart:

Zweitägige Vortragsveranstaltung mit begleitender Fachausstellung

Veranstaltungsort:

Lothstraße 64 München

Veranstaltungszeitraum:

12 - 13. Februar 2020
10:00 - 15:00 Uhr

Anmeldeschluss:

31. Januar 2020

Weitere Informationen:

Kontakt und weitere Auskünfte:
VDG-Akademie
Dieter Mewes
dieter.mewes(at)vdg-akademie.de
Tel: +49 (0)211/68 71-363

Vorträge
Hochschule München, Gebäude R
Lothstraße 64
München

Abendveranstaltung
am 12. Februar 2020 ab 18 Uhr
im Löwenbräukeller
Nymphenburger Straße 2
Stiglmaierplatz
80335 München

Teilnahmegebühren und Tagungspauschale
Tagungsgebühr für Teilnehmer aus BDG-Mitgliedsfirmen: 480 €
Tagungsgebühr für Teilnehmer aus Nichtmitgliedsfirmen: 480 €
Tagungsgebühr für Studierende: 80 €

In der Tagungsgebühr sind die Vortragsunterlagen, Pausengetränke, Mittagsimbiss sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung enthalten.

 

>>Zur Anmeldung

Link zur Veranstaltung