Termine

Ledebur-Kolloquium

24./25. Oktober 2019 in Freiberg

Das Gießerei-Institut und der Vorstand der Fachschaft der Freiberger Gießer e. V. laden Absolventen und interessierte Fachkollegen zum 29.Ledebur-Kolloquium am 24. und 25. Oktober nach Freiberg ein. Diese Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren als ein Treffpunkt für Fachkollegen etabliert, die die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zum Kennenlernen neuer Forschungs- und Entwicklungstrends in der Gießereibranche nutzen wollen.

DONNERSTAG 24.10.2019

13.00 Uhr
Prof. Gotthard Wolf, TU Bergakademie Freiberg,
Gießerei-Institut
Begrüßung und Vorstellung aktueller Forschungsschwerpunkte am Gießerei-Institut

13.30 Uhr
Bernd H. Williams-Boock
Ortrander Eisenhütte GmbH
„Wo führt uns die deutsche Industrie- und Energiepolitik hin?“

14.00 Uhr
Huub van der Weiden
Gemco Engineers B.V., Niederlande, Eindhoven
„Märkte und Trends, und jetzt?“

15.00 Uhr
Dr. Peter Trubitz, Prof. Horst Biermann
u.a. TU Bergakademie Freiberg, Institut für Werkstofftechnik
„Einfluss von Gefügeabweichungen im Sphäroguss auf bruchmechanische Eigenschaften bei statischer und zyklischer Belastung“

15.30 Uhr
Philipp Kolbe Schunk
Kohlenstofftechnik GmbH, Heuchelheim
„Perspektiven der Anwendung von oxidfaserverstärkten Oxidkeramiken bei der Prozessierung von Aluminiumschmelzen“

16.00 Uhr
Feierliche Verabschiedung der Absolventen seit Oktober 2018
Verleihung von Auszeichnungen und Ernennung des Ehrengießers

16.30 Uhr
Jahresversammlung des Vereins der Fachschaft der Freiberger Gießer e. V. (gesonderte Einladung)

19.00 Uhr
Fachschaftsabend in der Gießereihalle, Einlass ab 18.00 Uhr

FREITAG, 25.10.2019

9.00 Uhr
Dr. Marco Weider
TU Bergakademie Freiberg, Gießerei-Institut
„Aktuelle Themen im Bereich der Formstoffe am Gießerei-Institut“

9.30 Uhr
Dr. Fabian Jäger-Gildemeister
Umweltbundesamt
„Revision des Gießerei BREF – Bedeutung für die Gießereiindustrie, Aktueller Stand & Beteiligung“

10.00 Uhr
Dr. Wolfram Stets
Foseco Nederland BV, Enschede
„Verunreinigungen und Einschlüsse in Gusslegierungen - Auswirkung, Messung und Vermeidung“

10.30 Uhr
Dr. Ralf Paul Jung
Dr. Jung Consulting GmbH, Engen
„Datenbasierte Optimierung von Gießereiprozessen“

11:30 Uhr
Dr. Andreas Zach
Daimler AG Mannheim
„Effizienzsteigerung durch innovative und prozessorientierte Werkzeugentwicklung“

12.00 Uhr
Dr. Marco Rische
ABP Induction Systems GmbH, Dortmund
Hybride IoT-Servicelösungen für die Gießerei-Industrie – „PLEASE PRESS #ENTER “

12.30 Uhr
Dr. Wolfgang Schmidt
Bindur GmbH, Leipzig
„Leistungsfähigkeit und Umweltverträglichkeit- Innovative organische Formstoffbinder“

13.00 Uhr
Nils Laskowski
TU Bergakademie Freiberg, Gießerei-Institut
„Experimentelle Simulation der Erstarrung von dickwandigen Bauteilen aus GJS“

13.20 Uhr
Natalia Mrowka
TU Bergakademie Freiberg, Gießerei-Institut
„Verwendung von Granitsand als Formstoffadditiv zur Vermeidung von Blattrippen bei der Gussteilerzeugung“

http://tu-freiberg.de/fakult5/gi/ledebur-kolloquium

Auskünfte erteilt
Dr.-Ing. Claudia Dommaschk
Gießerei-Institut TU Bergakademie Freiberg
Tel.: 0373139-2446
Fax: 0373139-2443
claudia.dommaschk(at)gi.tu-freiberg.de

Veranstaltungsinfos

Veranstaltungsart:

Zweitägige Vortragsveranstaltung in Freiberg

Veranstaltungsort:

09599 Freiberg, Petersstraße 5

Veranstaltungszeitraum:

24 - 25. Oktober 2019
13:00 - 13:20 Uhr

Weitere Informationen:

Gabriela Bederke gabriela.bederke@bdguss.de Tel: +49 (0)211/68 71-332

Link zur Veranstaltung